Eike Berger

Hundeflo-Hundetrainer Franken & Oberpfalz

Name: Eike Berger
Wohnort: Lehrberg
Einsatzgebiet: Mittel-, Ober- u. Unterfranken, Oberpfalz

Warum ich Hundetrainer für Franken & Oberpfalz geworden bin:

Schon mein ganzes Leben lang bin ich mit Hunden in Kontakt. Durch meinen Vater, der Diensthundeführer bei der Polizei war, fing ich selbst an Hunde zu trainieren. Als Jugendlicher hatte ich damit auch viel Erfolg.

Nachdem sich aber die Zeiten geändert hatten, waren Hunde nur noch ein Teil meines Privatlebens. Heute knapp 30 Jahre später habe ich mich dazu entschieden den Schritt zu gehen und mich dem Thema zu widmen, was mir wirklich am Herzen liegt. Das Hundetraining.

Was ich an diesem Beruf liebe:

Als Hundetrainer bin ich meistens in der Natur und komme mit neuen Menschen und deren Hunden in Kontakt. Und natürlich das Wichtigste, ich helfe ihnen dabei, mit ihren Problemen umzugehen, sie zu bewältigen und auf langfristige Sicht auch zu lösen.

Skurriles Erlebnis im Hundetraining:

Bei meinem ersten Seminar bei Florian, sollte ich mich und meinen Hund vorstellen. Ich erklärte ihm, dass es der Hund meiner Frau sei und ich nur als Begleitung dabei sei. Nach einiger Zeit habe ich bemerkt, dass mir die Methoden bekannt vorkommen und ich begann zuzuhören. Ich habe das Wissen quasi aufgesaugt und zum ersten Mal mit dem Gedanken gespielt, selbst Hundetrainer im Hundeflo-Team zu werden. Jetzt blicke ich munter auf diese Situation zurück und bin froh, dass ich meine Frau zu diesem Seminar begleitet hatte.

„Regeln bringen Zwei- und Vierbeinern mehr Lebensqualität.”

Anfrage


    Ich stimme zu, die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

    Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten. Die Nichtbereitstellung hat lediglich zur Folge, dass Sie Ihr Anliegen nicht übermitteln und wir dieses nicht bearbeiten können. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit durch schriftliche Mitteilung zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.